BOOK LOVERS NEVER GO TO BED ALONE

Montag, 21. Januar 2013

Montagsfrage: Wie bist du zum Vielleser geworden?

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Paperthin, bei der - nicht nur am Montag! - jede Woche eine neue Frage beantwortet werden kann, die irgendwas mit Lesen und Bücher zu tun hat.




Wie kam es dazu, dass du jeden Monat mehrere Bücher liest? Hast du immer schon viel gelesen? Wie bist du zum Vielleser geworden?

Ich bin relativ früh zum Lesen gekommen - in der 2. Klasse, mit süßen 7 Jahren. Alle Welt hat über Harry Potter geredet, also wollte Klein Eva auch unbedingt wissen, was das ist. Und in der Grundschulbücherei gab es sogar die vier erschienenen Bände! Meine Mutter hat doch sehr gezweifelt, als ich das erste Buch mit nach Hause gebracht habe, aber ich habe dann sie, meine Lehrerin und mich selbst überrascht, indem ich es rasen schnell gelesen habe. Und zu Weihnachten, immer noch im 2. Schuljahr, gab's dann direkt den vierten Band (ich kann es beweisen, es gibt Beweisfotos, auf denen ich meine Beute stolz in die Kamera halte). Seitdem gibt es Weihnachten immer mindestens ein Buch!
Und als ich dann auf den fünften Band warten musste, habe ich natürlich andere Bücher gelesen. Viele, viele, viele andere Bücher. Ich habe meinen ersten Büchereiausweis bekommen, für unsere (wirklich grandiose) Stadtbücherei und auch einen für eine Pfarrbücherei bei uns im Vorort, die auch toll war und ist. 

In der Pubertät gab es dann eine Phase, wo ich sehr, sehr wenig gelesen habe. Hin und wieder einmal die Harry Potter Reihe, immer dann, wenn ein neuer Band veröffentlicht wurde, aber sonst eher weniger. Wobei, wahrscheinlich war es immer noch mehr, als viele andere in meiner Altersklasse gelesen haben. Aber für meine Verhältnisse eben ziemlich wenig.

So richtig Aufschwung hat meine Leselust dann bekommen, als ich mich bei lovelybooks angemeldet habe - vor mittlerweile 4(!!!) Jahren. Ich habe viele Bücher dadurch kennengelernt, unter anderem die Zeitreisesaga von Diana Gabaldon, und viele andere Buchverrückte. Danach kam die große Entdeckung, dass man bei amazon toll Bücher bestellen kann - das war ungefähr zu dem Zeitpunkt, als ich mit englischen Büchern begonnen habe. Wenn ich mich recht erinnere, hat auch das mit Harry Potter angefangen - ich wollte einfach nicht auf die deutsche Übersetzung des 7. Bandes warten. 

Man sieht, Dreh- und Angelpunkt meines Daseins als Leseratte ist Harry Potter - DANKE DAFÜR! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen