BOOK LOVERS NEVER GO TO BED ALONE

Samstag, 26. Januar 2013

Pieces of Life 2/2013

Und mein Plan ist mal wieder über den Haufen geworfen. Ich habe es natürlich die Woche über nicht geschafft, täglich ein paar Sätze zu schreiben. Also wird das hier jetzt einfach so laufen, dass ich einmal in der Woche in irgendeiner Form etwas veröffentliche, was dann nicht so viel mit Büchern und Lesen zu tun hat, sondern wo es einfach um ... alles andere geht.

Denn gelesen habe ich gerade diese Woche wieder kaum was. Ich bin total im Unistress, und obwohl ich nicht so viel lerne, wie ich sollte, bin ich in meiner freien Zeit einfach zu unruhig, um zu lesen - leider :( Ich versuche noch, mein Buch im Januar zu beenden, damit ich das Challenge-Ziel erreiche (SubAbbau von 3). Und im Februar starte ich dann durch. Ich habe zwar - leider, leider, - in den Semesterferien meinen zweiten Graecumskurs, aber halt nur das, und da wird hoffentlich genug Zeit bleiben zum lesen. Am 2.2. gibt's ja auch direkt den #whb von Sandy, da freue ich mich schon wahnsinnig drauf!
Edit: Gestern Abend (also Freitagabend) habe ich "Jasper Jones" beendet. Ich fand es wirklich ganz gut, 4 Sterne, die Rezension werde ich am nächsten Wochenende schreiben, wenn der ganze Stress vorbei ist. Direkt danach habe ich mit "Rot wie das Meer" angefangen - und schon nach 40 Seiten gefällt es mir richtig, richtig gut. Wie immer bei Maggie Stiefvater. Und ich freu mich immer mehr auf die Lesung von ihr im März in Köln, denn ich bin dabei!

Vor einer Woche habe ich dann spontan mal wieder zwei Serienstaffeln gekauft - jeweils die erste von Gilmore Girls und Criminal Minds. Von beiden habe ich, gerade bei twitter, nur Gutes gehört und auch die werden im Februar geguckt. Ihr merkt, ich kann es kaum erwarten, dass die nächste Woche vorbei ist. 3 Klausuren noch, die ich hoffentlich alle bestehe, und dann ist der ganze Spuk erstmal wieder vorbei. Um es genauer zu sagen: Dann ist mein erstes Semester vorbei! Unfassbar, wie schnell das wieder ging. Und ich bin auch ganz froh, dass es vorbei ist - studieren ist zwar auf jeden Fall toll, aber ich brauche trotzdem mal wieder eine kleine Pause davon. Und dann, versprochen, gibt es auch wieder mehr hier auf dem Blog - im Moment finde ich da einfach nicht genug Zeit für.


So. Ich muss jetzt wieder an den Schreibtisch, sonst sehe ich schwarz für nächste Woche. Es wird schließlich noch genug Unterbrechungen heute geben - Fußball gucken, #ibes gucken (FINALE!!!) und ein paar Seiten lesen zur Abwechslung sollten auch noch drin sein. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, hoffentlich müsst ihr nicht so viel machen wie ich - das wünsche ich keinem. 

Liebe Grüße,
eure Eva


Kommentare:

  1. Liebe Eva, ich hoffe deine Klausur heute ist gut verlaufen? Ich hab dir feste die Daumen gedrückt, also muss das was gebracht haben! ;)

    Glaub mir, wenn du die erste Staffel Criminal Minds gesehen hast, willst du die zweite auch sofort haben! ;)

    Jasper Jones muss ich also doch mal von meinem Sub befreien (Gott, den Satz habe ich heute sicher schon in 3 anderen Kommentaren verwendet, ich weiß wie ich demnächst meine Leselisten zusammen stelle... :D)

    Und Rot wie das Meer <3 Je länger ich drüber nachdenke, desto besser hat es mir gefallen! Jetzt werd ich wohl doch noch Linger und Forever lesen! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Klausur ist - den Umständen entsprechend - relativ erfolgreich gelaufen :) Mal schauen, was bei rumkommt, am Donnerstag bekomme ich ja schon die Note ;)

      Habe eben die zweite Folge CM geguckt, mit meiner Mama. Während die nur so mäßig angetan ist, finde ich es richtig gut - und so schön spannend ;)

      Vom SUB befreien - eine so schöne Formulierung ;) Das hat Jasper Jones auch verdient - aber du musst ihm schon so seine Zeit geben, denn so richtig spannend ist er nicht :D

      Und Rot wie das Meer - hach. Toll. Immer toller. Liebe :) (Und Linger ist für Februar auf der Leseliste, will schließlich für die Lesung bestens gerüstet sein)

      Löschen