BOOK LOVERS NEVER GO TO BED ALONE

Freitag, 29. März 2013

We ♥ Books - das Oster-Special



Es ist Osterzeit und draußen ist es kälter als an Weihnachten - was gibt es da schöneres als zu lesen? Und genau aus dem Grund nehme ich am 11. We ♥ Books Lesemarathon teil, der netterweise von Sandy organisiert wird.

whb_read-together_Ostern

Los geht es am Samstag und Ende ist Montagabend. Ich persönlich werde erst am Samstagabend mit einsteigen können, da ich den Tag über in Dortmund unterwegs bin. Aber danach hindert mich nichts mehr und ich kann meine Lesestatistik noch deutlich verbessern. Ihr wollt auch mitmachen? Infos gibt es hier

Vorgenommen habe ich mir Clockwork Angel und Scherbenmond zu beenden und mindestens 150 Seiten von A Storm of Swords zu lesen. Wenn dann noch Zeit ist, habe ich ja auch noch Schätze wie  Ten Things We Did ... oder The Scorch Trials auf dem Sub.

Ich werde hier immer mal wieder Updates schreiben, also keinen neuen Post schreiben. Jetzt bleibt mir nur noch, euch allen viel Spaß beim Lesen und schöne Ostern zu wünschen!

Samstag, 21 Uhr: Juhu, ich bin endlich zu Hause und kann lesen! Ich war seit halb elf praktisch nur unterwegs, erst beim Auswärtsspiel in Dortmund, inklusive einer interessanten Sonderzugfahrt, und nach einem schnellen Abendessen noch ein paar Naschereien einkaufen, damit das Lesen noch schöner wird. Und zu guter Letzt musste ich gerade noch nach der Nachbarskatze schauen, die ich die Woche über füttere ... Und die wollte mich nicht so schnell gehen lassen, frech war sie!
Jetzt geht es aber endlich los, ich verzichte auch zunächst auf eine Blogrunde, damit ich mich auf's Lesen konzentrieren kann :) Erstmal mach ich mit Clockwork Angel weiter, ich starte da auf S. 264

23.30 Uhr: Tja. Dadurch, dass ich den ganzen Tag nicht da war, habe ich irgendwie viel im World Wide Web nachzulesen gehabt, und deswegen habe ich erst 62 Seiten gelesen. Und jetzt läuft auch noch das Sportstudio ... Aber wenn meine Augen mitmachen, will ich auf jeden Fall noch etwas weiterlesen. Ich hoffe, ich bin nicht die Einzige =)
Zu den Aufgaben: Bin irgendwie im Moment extremst unmotiviert, mir Antworten dazu auszudenken ... Sorry, Sandy :D

Sonntag, 10:30 Uhr: Wieso ist es schon so spät? Diese doofe Zeitumstellung! Aber da ich diesen Tag gut nutzen will, mache ich mich jetzt ans Lesen. Ich will Clockwork Angel beenden (bin aktuell auf S. 352), und danach werde ich mal schauen, vielleicht schaffe ich heute ja noch ein Buch, das wäre gut für die Lesestatistik :)

15:30 Uhr: Das erste Ziel ist erreicht - ich habe Clockwork Angel beendet. Und gleich mal ein paar Seiten Scherbenmond hinterher geschoben. Nach einerlangen Pause (Essen, Kopfschmerzen, WWW) geht's jetzt weiter, ich bin bei Scherbenmond auf S. 78. Es lässt sich ganz gut lesen, hat aber eindeutig Potential nach oben. (Und war Ellie schon in Splitterherz so ... nervig?)

23:15 Uhr: Es läuft immer noch nicht wirklich rund. Ich hatte so viel Zeit zum Lesen, aber leider auch zu viel Ablenkung, und so hab ich kaum etwas geschafft. Aaaaber dafür habe ich endlich einmal "Rapunzel - Neu verföhnt" geguckt, der ist ja echt toll! Bei Scherbenmond bin ich inzwischen auf S. 167, und ich glaube, ich mache jetzt erstmal mit A Storm of Swords weiter. Da komme ich zwar immer nur gaaanz langsam weiter, aber es macht echt Spaß zu lesen und jede Seite lohnt sich. Eindeutig besser für die späten Stunden!

Montag, 11 Uhr: Guten Morgen allerseits! Heute starte ich den dritten Versuch, endlich mal viel zu lesen, denn bisher bin ich mit meiner Ausbeute ganz und gar nicht zufrieden. Ich lese erstmal an A Storm of Swords weiter, und später versuche ich es noch einmal mit Scherbenmond. Viel Spaß beim Lesen allerseits!

15:45 Uhr: Ich habe mir mal ein neues Buch genommen, Ten Things We Did ... , und direkt läuft es besser. Das Buch gefällt mir richtig gut, das war definitiv die richtige Wahl. Jetzt gibt es noch einen Kaffee und dann wird weiter gelesen :)

______________________________________________

gelesene Bücher:

Cassandra Clare: Clockwork Angel (S. 264-476) -- 212 Seiten
Bettina Belitz: Scherbenmond (S. 48-167)  -- 119 Seiten
George RR Martin: A Storm of Swords (S. 208-236) -- 28 Seiten
Sarah Mlynowski: Ten Things We Did ... (S.1-82) -- 82 Seiten

gelesene Seiten:

441

Samstag, 16. März 2013

Tea Time Lesemarathon

Statt Buchmesse ein Lesemarathon - das hat sich die Ric gedacht und zum Lesen aufgerufen. Da bin ich doch dabei! Ich muss zwar gerade noch etwas vom Fußball herunterkommen (Preußen hat 4:1 gewonnen, YAY!), aber eigentlich müsste es dann spätestens um 17:30 losgehen können! Ich habe gerade 4 angefangene Bücher hier liegen, von denen ich gerne zwei beenden würde - "Requiem" auf jeden Fall, da fehlen noch rund 50 Seiten. Und dann mal schauen, worauf ich Lust habe.
Da ich sturmfrei habe, kann ich lesen, wo und wie lange ich will, und ich werde das auch richtig ausnutzen. Später bestell ich mir dann vielleicht noch eine Pizza, man gönnt sich ja sonst nichts, und joa ... Ich freu mich auf jeden Fall!

18:30 Pizza ist bestellt (inklusive Pizzabrötchen, wegen des doofen Mindestbestellwerts. Wie soll ich das alles alleine essen???), aber gelesen habe ich noch praktisch gar nichts. Um genau zu sein 14 Seiten. Aber wie auch, wenn die Sportschau kommt - ich bin halt ein Fußball-Fan. Und das lässt sich samstags nur ganz schwer mit meiner Bücherliebe vereinbaren... Mal schauen, wie viel weiter ich beim nächsten Update bin. Es geht weiter auf Seite 366 von Requiem.

21:15 Pizza kam superpünktlich, und wie erwartet war es viel zu viel. Jetzt bin ich natürlich zu voll, um mich aufs Lesen konzentrieren zu können, und habe Percy Jackson eingeschaltet. Aber immerhin habe ich eben Requiem beendet, jetzt werde ich da gleich noch die angehängte Kurzgeschichte lesen und dann wohl mit "Forever" weitermachen. Uff. 

SONNTAG

10:30 Da ich heute Vormittag sonst nichts zu tun habe, les ich wieder mit. Ist auch dringend nötig, denn bis auf die Kurzgeschichte und 6 Seiten "Forever" habe ich nichts mehr geschafft. Das soll jetzt besser werden! Ich starte auf Seite 132.  

Sonntag, 10. März 2013

Pieces of Life 6/2013

Endlich kann ich es auch sagen: Ich habe Semesterferien! Und zwar immerhin bis zum 8. April. Ich werde die Zeit, so gut es geht, zum Lesen nutzen. In den letzten Tagen wurde ich aber erstmal wieder von der Leseunlust befallen, so dass ich erst heute mein erstes Buch im März beendet habe - Rubinrot. Ein Reread, der sich gelohnt hat! Das Buch hat mir auch beim zweiten Mal wieder richtig gut gefallen, und ich bin gut vorbereitet für den Film. Auch wenn ich von dem nicht so viel erwarte ...
Und da heute ein typischer Sonntag ist, will ich gleich auch das nächste Buch beenden. Bei Der Kuss des Tigers bin ich inzwischen bei Seite 350 angekommen, und leider gefällt es mir immer noch nicht so richtig. Ich kann mit den ganzen Charakteren leider einfach gar nichts anfangen, so sehr ich es auch versuche. Alle paar Seiten kann ich nur den Kopf schütteln über Handlungen oder Ausdrucksweisen, und mir fehlt auch irgendwie eine tiefergehende Story - bisher sind alle Personen einfach viel zu gut und lieb. Eine fiese, böse, sarkastische oder sonst irgendwie interessante Person würde jetzt echt gut tun. Naja. Man kann es immer noch gut lesen, also werde ich es auf jeden Fall auch beenden, und wer weiß, vielleicht gibt es ja noch irgendeine Wendung, die mich geflasht zurücklässt.

Und sonst? Eigentlich gibt es nicht mehr viel zu berichten. Ich will neben dem Lesen auf jeden Fall mal mit meinen ganzen Serien aufholen, ich habe so viele angefangene Staffeln neben dem DVD-Player liegen, dass ich schon fast den Überblick verloren habe. Dank trakt eben nur fast ;) Criminal Minds finde ich mit jeder Folge besser, Heroes hat schon nach 2 Folgen sein Suchtpotential bewiesen, und ich bin auch richtig froh, mal wieder ein wenig OC California geschaut zu haben.

Viel zu tun, zu wenig Zeit - deswegen verabschiede ich mich jetzt an dieser Stelle schon wieder und begebe mich zurück in mein Bett zu meinem Buch ;)

Montag, 4. März 2013

Montagsfrage: Welche Bücher möchstest du im März lesen?

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Paperthin, bei der - nicht nur am Montag! - jede Woche eine neue Frage beantwortet werden kann, die irgendwas mit Lesen und Bücher zu tun hat.


 
Hast du dir schon überlegt, welche Bücher du im März lesen möchtest? Gibt es Neuerscheinungen, auf die du schon lange wartest?

Die heute Montagsfrage kommt genau passend, da ich heute auch den Leseliste-Post machen wollte und somit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlage. Also, ... trommelwirbel ... hier präsentiere ich euch die Bücher, die ich in den nächsten Wochen lesen will!

 

Dieses Mal habe ich mir bewusst 6 Bücher ausgesucht und nicht 5, da ich ganz fest entschlossen bin, ab nächster Woche richtig viel zu lesen - dann habe ich nämlich endlich richtige Semesterferien! Yay!
Eine Neuerscheinug ist direkt dabei - Requiem, frisch am Samstag eingetroffen. Ich bin echt froh, dass ich Pandemonium erst letzten Monat gelesen habe, und dadurch noch richtig drin bin in der Story! Auch wenn mir das Ende vom zweiten Band und das, worauf es hinausläuft nicht ganz gefällt ... (Und ich weiß, da bin ich nicht die Einzige :D)
A Storm of Swords habe ich schon angefangen, es ist toll! Aber ich weiß nicht, ob ich das diesen Monat ganz schaffe, ich gebe auf jeden Fall mein Bestes. Der Kuss des Tigers ist schon zur Hälfte gelesen, und leider bin ich bisher relativ enttäuscht davon. Naja. Man kann nicht nur gute Bücher lesen.
Und ich will endlich meine Cassandra Clare-Bücher vom Sub weglesen, daher sind von ihr gleich zwei Bücher dabei. Erstmal die ursprüngliche Mortal-Instruments-Reihe beenden, und danach dann mit den Infernal Devices anfangen. Oder ist es besser, erst City of Fallen Angels zu lesen? Wo sind die Cassie-Freaks? :D

Hier jetzt noch eimal die ganze Übersicht, wie immer kommt ihr mit Klick zu goodreads.

 

Samstag, 2. März 2013

Monatsrückblick: Februar 2013

Der kürzeste Monat des Jahres ist vorüber - und ich bin ziemlich zufrieden, was meine Lesestatistik angeht! Und auch sonst war es ein ganz ordentlicher Monat. Ich habe nicht mehr so einen Unistress gehabt, auch wenn der Griechischkurs nervig war (und ist). Aber ich hatte ja auch noch Geburtstag, einen schönen Tag gehabt und joa. Rezensionen habe ich  - oh schreck - gar keine geschrieben, das muss unbedingt besser werden im März, denn ihr sollt hier ja auch etwas Vernünftiges zu lesen bekommen!

Gelesen: 


Ganze 8 Bücher sind es gewesen! Und damit 3 mehr als im Januar, obwohl der Monat ja sogar 3 Tage weniger hatte. Mit 8 gelesenen Büchern kann ich absolut leben, das ist ein guter Wert für mich. Und die waren echt alle richtig gut, 7x 5 Sterne! Ich grübel manchmal zwar darüber nach, ob ich viele Bücher zu gut bewerte, aber wenn sie mir nun mal alle gut gefallen :) Außerden waren fast alle englisch, das hatte ich so noch nie, da bin ich echt stolz auf mich. Von meiner Leseliste habe ich bis auf "A Storm of Swords" alles geschafft, und das ja immerhin angefangen, also kann ich auch da voll und ganz zufrieden sein. Wow. Mal schauen, ob ich das im März noch toppen kann - aber eigentlich müsste das gehen, ich will schließlich mal wieder einen Monat mit mehr als 3000 gelesenen Seiten haben, da haben jetzt ja noch 100 Seiten gefehlt. Wir werden sehen.

Hier aber erstmal weiß auf blau, was ich alles vom Sub streichen konnte
 
Maggie Stiefvater: Rot wie das Meer - beendet (304 Seiten) ---- 5 Sterne 
Gail Carriger: Etiquette & Espionage (312) ---- 5 Sterne  
Cassandra Clare: City of Ashes (453) ---- 5 Sterne
Maggie Stiefvater: Linger (416) ---- 5 Sterne 
Diana Gabaldon: Dragonfly in Amber – beendet (295) ---- 4 Sterne 
Marie Lu: Prodigy (354) ---- 5 Sterne
Simone Elkeles: Rules of Attraction (324) ---- 5 Sterne 
Lauren Oliver: Pandemonium (375) ----5 Sterne 
George RR Martin: A Storm Of Swords - angefangen (67) 
 
Gelesene Seiten: 2900
Gelesene Bücher: 8

Neuzugänge:

 

Sechs neue Bücher mehr als im Januar, aber mein SubAbbauChallenge-Ziel von 3 habe ich trotzdem geschafft - und sogar um eins übertroffen :)
Insgesamt sieben neue Bücher also. Aber da ich die Hunger Games-Trilogie ja schon gelesen, sind nur vier Bücher davon auf den Sub gewandert - und Prodigy und Etiquette & Espionage habe ich direkt gelesen. Insgesamt also eine gute Bilanz! Von dem letzten Buch habe ich leider kein Foto, ich habe es nicht mehr geschafft, aber wenn ihr auf den Link zu goodreads klickt, seht ihr es ja dort.

1 Marie Lu: Prodigy
2 Gail Carriger: Etiquette & Espionage
3 Leah Cohn: Der Kuss des Morgenlichts
4-6 Suzanne Collins: The Hunger Games Trilogy 
7 Klaus Modick: Klack  





Und sonst so?


Viel tolle Musik habe ich gehört! Und am ersten Tag und am letzten Tag des Monats zwei grandiose Alben zu meiner Musiksammlung hinzugefügt: Am 1.2. gab es das lang ersehnte "Night Visions" von Imagine Dragons. Ich habe viel davon erwartet und im Endeffekt ist es noch besser. Ich liebe es von der ersten bis zur letzten Note und kann es immer wieder hören. Wer es noch nicht hat: KAUFEN! Und am letzten Februartag, meinem Geburtstag, habe ich von ein paar Freundinnen "Some Nights" von fun. bekommen. Ich weiß gar nicht, warum ich das Album noch nicht hatte, denn auch dieses ist echt toll. fun. sind im April in Münster, ich überlege noch, ob ich hingehe. Die Versuchung ist auf jeden Fall groß!
Außerdem war ich Anfang der Woche in "Les Misérables". Frisch mit drei Oscars prämiert, die auch verdient sind meiner Meinung nach. Und die Musik ist so toll, dass ich sie mir immer wieder anhöre und tag und nacht einen Ohrwurm von "Do you hear the people sing" habe. 

Und dann. 24.3. Essen. Bloggertreffen. Hach. Es war toll! Und ich habe endlich mal ein paar liebe Leute getroffen, die ich bisher nur über twitter und ihre Blogs kannte. Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei, wenn ich es einrichten kann! Wer mehr zum Bloggertreffen lesen will, der schaue HIER.

Und das war's von mir zum Februar! Auf in den März, der bitte bitte bitte sonnenreicher wird. Und wärmer. Und generell entspannter.